LEITGEDANKEN DER WEITERBILDUNG

Die Herausforderung im Zuge stetig beschleunigter Veränderung in unserer Gesellschaft macht die berufliche Laufbahn zu einem Entwicklungsprozess vom Beginn der Ausbildung bis nach dem Ende der Berufstätigkeit. Somit ist eine lebenslange Weiterbildung eine Investition in langfristige Berufs- und Lebenszufriedenheit sowie Motivation. Die Weiterbildung der KPH Wien/Krems fördert die Spezialisierung oder kombiniert verschiedene Disziplinen zu neuen Kompetenzfeldern. Der Bereich der Weiterbildung stellt den Anspruch, die fachlichen, methodisch-didaktischen, sozialen und persönlichen Kompetenzen von Teilnehmenden zu vertiefen, zu erweitern und auf den neuesten Stand zu bringen.

Die Weiterbildung der KPH Wien/Krems bietet in ihren Formaten höchste inhaltliche Qualität, strebt nach internationaler Konkurrenzfähigkeit und trägt so zur Reputation der Hochschule maßgeblich bei. In der Konzeption neuer Hochschullehrgänge nimmt die Weiterbildung nicht selten eine Vorreiterrolle ein, um dem gesellschaftlichen Bedarf zu entsprechen.

Das ZfWB hat seinen Hauptsitz im Bildungszentrum Lacknergasse 89, 1180 Wien. Die Hochschullehrgänge finden sowohl in der Lacknergasse als auch an den anderen Standorten der KPH Wien/Krems (Bildungszentrum Singerstraße und Stephansplatz, Campus Wien-Gersthof, Campus Wien-Strebersdorf, Campus Krems-Mitterau) sowie in manchen Fällen auch disloziert statt.

Ein Hochschullehrgang an der KPH Wien/Krems ist für Sie richtig, wenn Sie

  • neue Impulse für Ihre derzeitige Tätigkeit erhalten möchten.
  • eine Zusatzqualifikation und neue Kompetenzen erwerben möchten.
  • sich neu orientieren und ein weiteres berufliches Standbein schaffen möchten.

10 Gründe, die für eine Weiterbildung an der KPH Wien/Krems sprechen

  1. Berufsbegleitend studieren
  2. Individuelle Betreuung bis zum Abschluss
  3. Begrenzte Gruppengröße
  4. Praxisbezogene Inhalte
  5. TOP-Referent*innen
  6. ISO 21001:2018 zertifiziert
  7. Staatliche Akkreditierung
  8. Internationale Anschlussfähigkeit
  9. Gewinnung von neuen Netzwerken
  10. Thematiken, die neue Berufsfelder eröffnen

 

News vom Zentrum für Weiterbildung

Am Samstag, 19.09.2020 fand im stimmungsvollen Ambiete von Schloss Atzenbrugg der Abschluss den HLG Kulturvermittlung mit der Überreichung der…

Weiterlesen

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.

Vor 2300 Jahren war Aristoteles wohl schon der Überzeugung, dass es keinesfalls reichen kann, sich seinem Schicksal hinzugeben und sich zu fügen.…

Weiterlesen

Mit großer Freude konnten wir am 09.09.2020 unsere 2. Defensio des Hochschullehrgangs Achtsamkeit durchführen.

Aufgrund des großartigen Erfolgs…

Weiterlesen

Mit einer Blockwoche startete unser Hochschullehrgang für Freizeitpädagogik in Wien; dabei stellten sich alle Referenten vor und gaben Einblick in…

Weiterlesen

Mit einem vorbildhaften Sicherheitsabstand findet zurzeit der Hochschullehrgang „ÖKOLOGISIERUNG“ in Gersthof statt. Durch Expert*innen aus dem…

Weiterlesen

Wir danken Frau Dr. Golriz Gilak!

Nach mehreren Jahren erfolgreicher Leitung des Zentrums für Weiterbildung hat Frau Dr. Golriz Gilak beschlossen,…

Weiterlesen

Am Campus Krems-Mitterau startete am 24. August zum zehnten Mal der Hochschullehrgang Freizeitpädagogik.

Familien-Landesrätin Christiane…

Weiterlesen

Am Campus Krems-Mitterau startete am 24. August zum zehnten Mal der Hochschullehrgang Freizeitpädagogik.

Familien-Landesrätin Christiane…

Weiterlesen

Kein Wunder - die Themen sind brisant wie eh und je...

Peer Mediation
https://www.meinbezirk.at/…/die-streitschlichter-aus-der-st…

In den letzten Jahren hat die „Peer Mediation“ einen wahren Siegeszug…

Weiterlesen

Aufgrund der großen Nachfrage und Beliebtheit unseres Masterstudiengangs "Theaterpädagogik" haben wir uns entschieden, ab Herbst auch ein kleines…

Weiterlesen