Neues ANMELDEPORTAL in der Fortbildung 

Mit diesem Portal möchten wir Ihnen die Auswahl und Anmeldung erleichtern. Sie können Merklisten speichern, empfehlen, teilen und sich Ihren persönlichen Fortbildungskatalog erstellen. 

https://bildung.kphvie.ac.at
 

APS Wien

APS - Team

Sonderpädagogik | Inklusion, Sprachbewusster Unterricht, Induktionsphase
Koordinatorin: SCHILF/SCHÜLF MS und Sonderpädagogik

Sonderpädagogik | Inklusion, Koordination Sommercampus

Primarstufe, Entrepreneurship Education, Induktionsphase
Koordinatorin: SCHILF/SCHÜLF VS

Digitalisierung – methodisch didaktischer Einsatz digitaler Medien im Unterricht

... zum Fortbildungsportal

Für die Inskription ist eine Voranmeldung an der KPH Wien/Krems unbedingt erforderlich!

Benötigen Sie Hilfe bei der Inskription? Wenden Sie sich bitte an Frau Brigitte Fischer oder an eine/n unserer Mitarbeiter:innen.


Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse finden und Sie bei unseren Angeboten begrüßen dürfen!

Martina Hackstock-Plank
& das Team der APS Wien

AHS Wien


AHS-Team

Unterricht, Persönlichkeit, Kommunikation

Zentrum für Schulentwicklung & Leadership:

  • Schulentwicklung, Organisationsentwicklung
  • Supervision, Coaching
  • Kollegiale Hospitation, Individuelle Lernbegleitung

Für die Inskription ist eine Voranmeldung an der KPH Wien/Krems unbedingt erforderlich!

Benötigen Sie Hilfe bei der Inskription? Wenden Sie sich bitte an Frau Carina Melchus, T +43 1 29 108 672.
Nach dem 31. Mai 2022 nützen Sie bitte das Nachmeldeformular für Ihre Anmeldung.

Wir freuen uns, wenn unser Angebot für Sie interessant ist, und begrüßen Sie gerne zur KPH-Fortbildung – digital ebenso wie analog!

Evelyn Thornton & das Wiener AHS-Team

BMHS Wien

Das BMHS-Team

Misch dich ein – der Debattierclub, VWL-Perspektiven, Geografie und wirtschaftliche Bildung

Für die Inskription ist eine Voranmeldung an der KPH Wien/Krems unbedingt erforderlich!

Benötigen Sie Hilfe bei der Inskription? Wenden Sie sich bitte an Frau Carina Melchus, T +43 1 29 108 672.
Nach dem 31. Mai 2022 nützen Sie bitte das Nachmeldeformular für Ihre Anmeldung.

Wir freuen uns, wenn unser Angebot für Sie interessant ist, und begrüßen Sie gerne zur KPH-Fortbildung – digital ebenso wie analog!

Das Wiener BMHS-Team

Digitale Bildung/Medienbildung

Nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrer Koordinatorin auf:

UNSER FORTBILDUNGSPROGRAMM FÜR 2022/23

Die KPH Wien/Krems bietet auch im Schuljahr 2022/23 Fortbildungen im Bereich Digitale Kompetenzen für Pädagog:innen (digi.kompP) an. Diese unterstützen bei der Professionalisierung und bei der Umsetzung des Digitalen Lernens am Schulstandort.

Folgen Sie den LINKS zu unseren FORTBILDUNGSANGEBOTEN:

DIGITALE BILDUNG – PRÄSENZSEMINARE
DIGITALE BILDUNG – FORTBILDUNGEN IM ONLINE-FORMAT
Veranstaltungsreihe: PÄDAGOGISCHE THEMEN IM ONLINE-DISKURS

Wir unterstützen im Bereich FORTBILDUNG mit:
Hinweis zu den Hochschullehrgängen der Weiterbildung:

Lernen 4.0 Digital kompetent in der Primarstufe
Lernen 4.0 Digital kompetent in der Sekundarstufe I
Beide Hochschullehrgänge können als Nachweis zur digitalen Kompetenz für Berufseinsteiger:innen (6 ECTS-AP) herangezogen werden.

HOCHSCHULLEHRGANG DIGITALE GRUNDBILDUNG ab Wintersemester 2022:

Hochschullehrgang für das Fach Digitale Grundbildung Sek I (30 ECTS)
(jeweils am Campus Krems-Mitterau sowie am Campus Streberdorf)

Bitte melden Sie sich bei der LV 3153.000000 in PH-Online an, damit Ihre Direktion die Teilnahme an dem Hochschullehrgang „Digitale Grundbildung“ vorab genehmigen kann.

Kontakt:
Diakon Prof. Philipp Rogner, RL MEd BEd
M: philipp.rogner(at)kphvie.ac.at 

 

Informationen zum 8-Punkte-Plan des BMBWF - DIGITALE SCHULE. DIGITALES LERNEN:

https://digitaleschule.gv.at/ 
https://digitaleschule.gv.at/#8punkteplan 

Digitale Kompetenzen für Pädagog:innen - Maßnahme digi.folio (BMBWF): www.digifolio.at  
 
Angebote der Virtuellen PH: https://www.virtuelle-ph.at  (eLectures, Mini-MOOCs, Coffeecup-Micro-Learning, ...)
Distance Learning MOOC: https://www.virtuelle-ph.at/dlm/  
digi.konzept MOOC: https://www.virtuelle-ph.at/dkm/  (Maßnahme zur Unterstützung der Geräteinitiative Digitales Lernen des BMBWF im Rahmen von Digitale Schule)
MiniMOOCs Virtuelle PH https://www.virtuelle-ph.at/minimooc/ (derzeit Deutsch, Englisch, Mathematik für die Sek I verfügbar)

OEAD – Digitales Lernen: https://digitaleslernen.oead.at/de/  
Digital LEVEL-UP Licence - Geräteinitiative Sek I : https://digitaleslernen.oead.at/de/dlul 
Erstellt in Kooperation von PH Wien, PH Niederösterreich und KPH Wien/Krems
 

Elementare Bildung Wien

... zum Zentrum Elementare Bildung - KPH Wien/Krems

... zum Fortbildungsportal

Nützen Sie das Anmeldefenster für Veranstaltungen im Schuljahr 2021/22 bis 31.05.2021

Für die Anmeldung zu einer Veranstaltung ist eine einmalige Voranmeldung an der KPH Wien/Krems in PH-Online Voraussetzung.

Zur Kurzanleitung PH-Online oder wenden Sie sich an Frau Brigitte Fischer.

Inskribieren Sie bitte in PH-Online.

Wir hoffen, dass wir Sie für unser Fortbildungsprogramm begeistern können und freuen uns über Ihre Anmeldungen.
 
Gabriele Bäck & Kornelia Kurta
Team Elementare Bildung

SCHILF - / SCHÜLF - Veranstaltungen

Wir begleiten Sie gerne bei der Konzeption, Organisation und Durchführung von SCHILF – und SCHÜLF – Veranstaltungen. Während sich Schilfs an Teams von Schulen oder ganze Schulkollegien richten, bieten SCHÜLFs eine optimale Möglichkeit für Lehrer*innenteams mehrerer Schulen, sich mit bestimmten Themen auseinanderzusetzen.  

Wie können SCHILF - /SCHÜLF - Veranstaltungen gelingen?

  • Schulinterne/schulübergreifende Fortbildung benötigt einen Anlass. Je nach Anlass können konkrete Ziele, adäquate Formen und zeitliche Umfänge festgelegt werden.
     
  • SCHILF/SCHÜLF unterstützen schulische Fortbildungskonzepte. Über die Festlegung von Entwicklungszielen und Schwerpunkten leitet sich der Fortbildungsbedarf ab. Die Konzentration auf ein Kernziel schafft Klarheit für alle am Prozess Beteiligten.
     
  • Mitentscheidung über Ziele und Inhalte durch das Kollegium erhöht die Akzeptanz von Fortbildung. Aus gemeinsam getroffenen Entscheidungen einen längerfristigen und dennoch zeitlich überschaubaren Fortbildungsplan entwickeln.
     
  • Mehrteilige, prozessbezogene Fortbildungen zeigen mehr Erfolg als einmalige Inputs. Entwicklungsprozesse benötigen Zeit für Zwischenschritte mit Reflexions- und Vertiefungsphasen, Erfahrungsaustausch und notwendige Strukturen für die Umsetzung geplanter Veränderungen.
     
  • SCHILF und SCHÜLF bieten die gute Möglichkeit, Unterstützung und Anregungen von außen zu erhalten als auch schulinterne Ressourcen zu nutzen.
     
  • Formalisierte Organisationsstrukturen mit klaren Absprachen und Verantwortlichkeiten, regelmäßig und verlässlich tagende Arbeitsgruppen fördern die Implementierung der Ergebnisse in die schulische Praxis.
 
Hier finden Sie Informationen zu den einzelnen Schritten, die für eine erfolgreiche SCHILF - / SCHÜLF - Veranstaltung notwendig sind.

1. Vorüberlegungen

Besprechen Sie mit Ihrem Team oder Ihrer Steuergruppe, welche zentralen Themen und individuellen Entwicklungsziele Sie mit Ihrer Schule oder Ihrem Team in einer schulinternen oder -übergreifenden Veranstaltung aufgreifen wollen.

2. Kontakt und Beratung

Nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihren zuständigen SCHILF - / SCHÜLF - Koordinator*innen auf

SCHILF Koordination Primarstufe
Planender Mitarbeiter AHS
Koordination SCHILF/SCHÜLF MS und Sonderpädagogik
Koordination SCHILF/BMHS
Institut Fort-/Weiterbildung
SCHILF BMHS

3. Individuelle  Planung

Die Koordinator*innen entwickeln gemeinsam mit Ihnen ein maßgeschneidertes Konzept und vermitteln Ihnen Expert*innen zu Ihren Themen. Möglicherweise ist es sinnvoll die SCHILF - / SCHÜLF - Veranstaltung bereits von Anfang an mehrteilig zu konzipieren, um die pädagogischen Entwicklungen der eigenen Schule nachhaltig und systematisch zu fördern.

Unter Ihrer Schulart finden Sie einen Themenauszug aus unserem Angebot. Selbstverständlich können Sie auch für andere Themen einen Antrag stellen.

4. Durchführung SCHILF/SCHÜLF

Abhaltung der maßgeschneiderten Fortbildung  

5. Praxistransfer am Standort

Die Ergebnisse der SCHILF/SCHÜLF finden anschließend Eingang in die Praxis. Sie ermöglichen eine Anwendung des Gelernten.

6. Reflexion

Um eine nachhaltige Verankerung der Inhalte der Fortbildung(en) zu sichern, ist eine Reflexionsschleife einzuplanen. In dieser Phase sollen Erfahrungen ausgetauscht und Unsicherheiten geklärt werden. Erst so können weitere notwendige Schritte konkretisiert werden, um diesen begonnenen Lernprozess weiterzuführen.

Optional

Falls Sie weiterführende Angebote in Anspruch nehmen wollen, kontaktieren Sie uns erneut.

SCHILF - / SCHÜLF – Angebote AHS

Eine Auswahl möglicher SCHILF - / SCHÜLF – Themen:

  • Safer Internet
  • Mit Kommunikation Brücken bauen
  • Achtsamkeit in der Schule
  • Elterngespräche führen

Gerne unterstützen wir Sie auch bei weiteren Themen nach individueller Absprache

Kontakt
Koordination SCHILF/AHS

SCHILF - / SCHÜLF – Angebote APS

Eine Auswahl möglicher SCHILF - / SCHÜLF - Themen:

  • Digitale Bildung 
  • Elternarbeit
  • Gewaltprävention
  • Jedes Kind stärken (Primarstufe) und Jugend stärken (Sek 1)
  • Lernmanagement an der Nahtstelle Volksschule -  Sekundarstufe
  • Mehrsprachigkeit als Chance
  • Neue Autorität 
  • Potentialentfaltung/Lernen im 21. Jahrhundert
  • Soziales Lernen
  • Sprachliche Bildung
  • Primarstufe: Methodik und Didaktik in den einzelnen Fächern
  • Sekundarstufe 1: Fachkompetenz (praxisrelevante Verknüpfung von Fachdidaktik und Fachwissenschaft)

Gerne unterstützen wir Sie auch bei weiteren Themen nach individueller Absprache

Kontakt
Veranstaltungsmanagement SCHILF/APS

SCHILF - / SCHÜLF – Angebote BMHS

Eine Auswahl möglicher SCHILF - / SCHÜLF - Themen:

  • Digitale Bildung 
  • Gesundheitsförderung
  • Sprachbewusster Unterricht
  • Sekundarstufe Fachkompetenz (praxisrelevante Verknüpfung von Fachdidaktik und Fachwissenschaft)

Gerne unterstützen wir Sie auch bei weiteren Themen nach individueller Absprache

Kontakt

25.08. - 31.08.2022

  

  Gesundheitsförderung | Persönlichkeitsbildung
  Digitale Kompetenzen | Lehrausgänge | Kreativität