Stimmen aus den Hochschullehrgängen

„Neue Autorität“ als Haltung – eine Persönlichkeitsentwicklung und Bereicherung.

© VDN Dipl. Päd. Arabella Heimberger

Der HLG „Neue Autorität“ hat mich sowohl persönlich als auch in meiner Professionalität enorm bereichert. Autorität als positiv besetzten Begriff zu verstehen und sie als Verantwortung der Erwachsenen zu begreifen, war ein wichtiges Ziel. Der wichtigste pädagogische Baustein ist eine positive Beziehung. Dem Kind/Jugendlichen zu vermitteln, dass man da ist, auch wenn es schwierig wird, dass man dableibt, dass einem die Person und deren Gefühle wichtig sind, all das ist Teil des Lehrgangs. Beharrlichkeit, dranbleiben, Person und Verhalten zu trennen, gegenseitige Wertschätzung, Schutz und Sicherheit aller uns Anvertrauten als Prinzipien eines guten Umgangs miteinander in die eigene Haltung zu übernehmen, ist nach Absolvierung des Lehrgangs unumgänglich. Die Wichtigkeit von Netzwerken, Kooperationen und guten Kontakten wurde uns klar sowie die Wichtigkeit der Selbstkontrolle und Selbstreflexion als PädagogInnen und Erziehende. „Neue Autorität“ als Haltung – eine Persönlichkeitsentwicklung und Bereicherung.
VDN Dipl. Päd. Arabella Heimberger - Absolventin des Hochschullehrgangs Neue Autorität

Der Hochschullehrgang startet wieder im Wintersemester 2022/23!

Informationen zum Hochschullehrgang