cfp Religiöse Vielfalt in 1920er und 1930er Jahren

Der Spezialforschungsbereich plant - in Kooperation mit dem DVRW-AK Religion und Politik - einen Workshop zu Religiöser Vielfalt in den 1920er und 1930er Jahren. Referentinnen und Referenten sind bis Ende März 2022 herzlich dazu eingeladen, kurze Referat-Skizzen einzureichen.

© creative commens Lizenz

Die 1920er und 1930er Jahre waren eine Phase der Geschichte, die durch starke sozio-kulturelle Veränderungen geprägt waren, welche durchaus mit den Umwälzungen der Gegenwart vergleichbar sind. Dies gilt für die Schule ebenso wie für  Religion, Politik, Architektur oder Kunst. Der Workshop möchte zur weiteren Analysen dieser Veränderungen beitragen und die Frage diskutieren, inwieweit sie zum besseren Verständnis der Gegenwart beitragen.

Hier einige zentrale Eckdaten:

Termin: 1. + 2. Juli 2022 

Deadline für Papers (mit einseitigem Exposé): 27. 3. 2022 

Deadline für Teilnahme: 29. 5. 2022 

Ort: Stephansplatz 3/ 3. Stock, Wien / Österreich unter den geltenden Hygienevorgaben (Falls notwendig oder gewünscht ist eine hybride Tagung geplant.) 

Anmeldung und Nachfragen: Magistra A. Katzian (alexandra.katzian(at)kphvie.ac.at

Den ausführlichen cfp finden sie hier.