Logo
Mag. Dr. Sonja Gabriel, MMA

Newsletter Forschung & Entwicklung   Nr.8   -   Jänner 2016

 

Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen,

mit diesem Newsletter können wir Ihnen nähere Informationen zum mittlerweile 4. Tag der Forschung geben. Wir freuen uns über das rege Interesse und die hohe Anzahl an interessanten Beiträgen, die eingereicht wurden, und hoffen, dass wir damit auch Sie für den Besuch der Veranstaltung am 16. März 2016 begeistern können.

Wie bereits in unserem letzten Newsletter erwähnt, wollen wir verstärkt hochschulinterne Fortbildungen anbieten. Einige von Ihnen haben bereits im Wintersemester Veranstaltungen der Reihe „Forschung hautnah“ besucht. Auch für das Sommersemester planen wir weitere Initiativen.

Bei der Planung von Forschungs- oder Entwicklungsprojekten ergeben sich häufig Fragen oder Unklarheiten. Bitte zögern Sie in diesem Fall nicht, sich an die Institutsleitung und das Team zu wenden. Wir stehen Ihnen jederzeit für alle Anliegen rund um Forschung und Entwicklung zur Verfügung.

Herzliche Grüße
Sonja Gabriel und Thomas Krobath

TAG DER FORSCHUNG

Am Mittwoch, 16.03.2016 findet am Campus Wien-Strebersdorf der 4. Tag der Forschung der KPH Wien/Krems statt. Dieser Tag der Forschung steht unter dem Motto „Professionalisierung durch Forschung“. Wir freuen uns auf zahlreiche abwechslungsreiche Präsentationen und Projektvorstellungen von Lehrenden und Studierenden der KPH Wien/Krems sowie den Plenarvortrag von PD Dr. Georg Tafner, dem Leiter des Bundeszentrums für Professionalisierung in der Bildungsforschung. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer sowie der Webseite zum Tag der Forschung.

Um Anmeldung unter sandra.zeiler@kphvie.ac.at wird gebeten.
Wir hoffen, Sie zahlreich (auch gerne mit Studierenden) begrüßen zu dürfen.

FORTBILDUNG

Die Kunst des wissenschaftlichen Schreibens zu üben und zu perfektionieren, ist eine lebenslange Herausforderung. Dennoch ist sie für den beruflichen Alltag eines/r forschenden KPH-Lehrenden eine zu bewältigende Herausforderung, die durch das Fortbildungsangebot des Instituts für Forschung und Entwicklung möglichst gezielt und maßgeschneidert unterstützt werden soll. Daher bitten wir Sie um Rückmeldung, ob und an welchen der nachstehend angeführten Themen Sie interessiert sind (Mehrfachnennungen möglich):
 

  1. Wissenschaftliches Publizieren – Schreibwerkstatt für Hochschullehrende

  2. Wissenschaftliches Publizieren – Publikationsstrategien, Procedere, Qualitätsstandards, Peer-Reviews, Urheberrecht etc.

  3. Präsentation von Forschungsergebnissen – Proposal, Paper, Poster, Symposium, digitale Repräsentation etc. auf nationalen und internationalen Tagungen

  4. Qualitätsmerkmale eines Forschungsprojektantrags

  5. Wissenschaftliche Aspekte bei Betreuung und Beurteilung studentischer Arbeiten

 
Weitere Vorschläge werden ebenfalls gerne von uns entgegengenommen.
Bitte schicken Sie Ihre Rückmeldung bis 19.02.2016 an sonja.gabriel@kphvie.ac.at.

TERMINE

15.02.2016

Einreichfrist für Projektanträge intern
(für Beginn der Projekte mit WS 2016/17)

17.02.2016

„Umgang mit religiöser Differenz in elementaren Bildungseinrichtungen“ Vortrag von Dr. Helena Stockinger, 9:00 bis 10:00 Uhr, Hörsaal 1, Campus Wien-Strebersdorf 
Genauere Informationen und die Einladung finden Sie hier.

01.03.2016

voraussichtlich Start der 6. Ausschreibung zu Sparkling Science. Nähere Informationen

 

02.03. - 05.03.2016

Talents in Motion, ECHA-Konferenz in Wien
Nähere Informationen finden Sie hier

 

14.3.2016

Anmeldeschluss für Early Summer School. Anmeldung und Programm hier

31.03.2016

voraussichtlich Ende der Einreichfrist für Erasmus+ Projekte

22.04.2016

Lange Nacht der Forschung in Wien und Krems

19.05.2016

Projektforum, 16:00 bis 18:00 Uhr, Raum 1.17, Campus Wien-Strebersdorf.
Bitte beachten Sie, dass dies der Ersatztermin für das Projektforum vom 11.02.2016 ist.

10.11. - 11.11.2016

Forschungskolloquium „Inklusive Schule“ der Initiative „lebens.werte.schule“ in Wien, Details siehe Rubrik Ausschreibungen
 

20.09. - 22.09.2017

ÖFEB-Kongress, PH Vorarlberg (Feldkirch)

TAGUNGEN UND VORTRÄGE

Beteiligung an Kongress in Glasgow
Katharina Rosenberger (KPH Wien/Krems) präsentierte gemeinsam mit Projektkolleginnen und –kollegen das Forschungsprojekt „Schreiben – Sprechen – Spielen“ am 29. International Congress for School Effectiveness and Improvement vom 6.-9. Jänner 2016 in Glasgow. Genauere Informationen finden Sie hier.

Veranstaltungen des Instituts F&E
Im Wintersemester wurden drei Veranstaltungen im Rahmen von „Forschung hautnah“ angeboten, die von Lehrenden der KPH Wien/Krems und teilweise auch von Studierenden gut besucht wurden. Zudem konnten auch interessante Vortragende für das Projektforum am Campus Wien-Strebersdorf und Krems-Mitterau gewonnen werden.

Ethik-Projekt - Präsentation in Warschau
Auf der internationalen Tagung zu "moralisch-ethischer Bildung in modernen Gesellschaften" in Warschau (20.-22.11.) wurden die ersten Berichte vergleichender Studien zu moralischen und religiösen Kompetenzen Jugendlicher aus Warschau, Wien, Berlin und Hamburg vorgestellt. Das Wiener Team aus KPH (Georg Ritzer und Thomas Krobath) und Uni Wien (Henning Schluß, Ines Maria Breinbauer) präsentierte Ergebnisse aus einer Untersuchung mit über 600 Wiener SchülerInnen aus der 10. Schulstufe. Dabei scheint der Einfluss von Sprachkenntnis und familiärem Bildungshintergrund auf die Ausbildung ethischer Kompetenzen größer zu sein als die untersuchten Ethik- und Religionsunterrichte. Der qualitative Studienteil wird die quantitativen Ergebnisse noch vertiefen.

Inklusionstagung in Krems
Am 13. und 14. November 2015 fand an der KPH Wien/Krems am Campus Krems eine bundesweite Tagung zum Thema „Inklusive Pädagogik“ statt, an der sich 32 Referenten/innen aus dem In- und Ausland durch Vorträge und/oder Workshops aktiv beteiligten. Aufgrund der positiven Resonanz und der Wichtigkeit dieses Themas ist eine Folgeveranstaltung im WS 2016/17 für LehrerInnen aller Schultypen geplant. 

PUBLIKATIONEN

Konstanze Edtstadler publizierte im englischsprachigen, peer-reviewed Journal elearning paper einen Artikel zum Thema Learning Analytics und Rechtschreiberwerb. Der Volltext ist hier kostenlos zugänglich.

Franz Hammerer und Katharina Rosenberger sind die Herausgeber einer 70-seitigen Broschüre, die gelungene Schulumbauten oder Neubauten in Österreich präsentiert. Diese ist als Flipping-Book hier frei zugänglich.

Die vollständige Auflistung der Publikationen von Lehrenden der KPH Wien/Krems sind auf der Homepage des Instituts zu finden und seit 2009 erfasst. Da die Angaben laufend aktualisiert werden, schicken Sie bitte Ihre neuen bzw. eventuell fehlenden Veröffentlichungstitel in der formalen Vorgabe der Angabe auf der Website bitte an ursula.mutsch@kphvie.ac.at.

Sollten Sie bei einer (nationalen oder internationalen) wissenschaftlichen Tagung einen Beitrag (Vortrag, Workshop, Poster etc.) geleistet haben, melden Sie dies bitte per Mail ebenfalls an ursula.mutsch@kphvie.ac.at

Ihre Angaben helfen uns, Ihre Aktivitäten sichtbar zu machen. Danke für Ihr Mitwirken!

AUSSCHREIBUNGEN UND CALLS

Gerne informieren wir Sie nachstehend über offene Einreichungen für Präsentationen, Publikationen und Preise:

Am 10. und 11.11.2016 findet in Wien das Forschungskolloquium „Inklusive Schule“ der Forschungsinitiative „lebens.werte.schule“, an der auch das Institut für Forschung & Entwicklung der KPH Wien/Krems beteiligt ist, statt. Dafür können noch bis 29.02.2016 Abstracts mit diesem Formular eingereicht werden, genauere Informationen zum Forschungskolloquium entnehmen Sie bitte dieser Datei.

Erstmals können über die B&C Privatstiftung pädagogische Konzepte und Projekte, die junge Menschen mit innovativen und praxisnahen Methoden an das Thema Forschung heranführen, eingereicht werden. Der Bildungspreis ist mit insgesamt € 150.000,- dotiert. Genauere Informationen finden Sie hier.

Für die Reihe Forschungsperspektiven der PH Wien können thematisch offene Beiträge bis 31.03.2016 eingereicht werden. Die genaue Ausschreibung mit allen Informationen finden Sie hier.