Die Weiterbildungsangebote des Beratungszentrums Begabung.Person.Potenzial vermitteln Kompetenzen im Erkennen und gezielten Fördern der vielfältigen Begabungen aller Schüler*innen. Sie regen an, Unterricht und Lernangebote begabungsorientiert zu gestalten und vermitteln in der Praxis bewährte Konzepte der Begabtenförderung, wobei ein wesentlicher Schwerpunkt in der Beachtung der Wertfrage als Dimension einer ethisch verantworteten Begabungs- und Begabtenförderung liegt.

Das Beratungszentrum bietet drei Lehrgänge an:

 

  • eVOCATIOn – Pädagogik der Personorientierten Begabungsförderung (Neustart SoSe 2022)

    Das spezifische Anliegen des Hochschullehrgangs liegt in der Entwicklung personaler und methodischer Kompetenzen von Lehrpersonen, die heterogenen Begabungsprofile wahrzunehmen und zu fördern und eine begabungsfreundliche Lernumwelt durch Schulentwicklung zu ermöglichen.

    Dauer: 3 Semester, berufsbegleitend, 20 ECTS-AP
    Abschluss: Zeugnis, eVOCATIOn-Zertifikat

 

  • VielHarmonie der Begabungen (Neustart: WiSe 2022/23)

    Das Konzept des Hochschullehrganges geht von einem dynamischen Begabungsbegriff aus, bei dem sich ein professioneller Umgang mit Leistungsheterogenität und unterschiedlichen Lernvoraussetzungen an den entwickelbaren Potenzialen junger Menschen orientiert.

    Dauer: 3 Semester, 30 ECTS-AP, berufsbegleitend
    Abschluss: Zeugnis, Internationales ECHA-Diplom
    Kosten: € 75.- pro Semester (Aufwandsentschädigung), € 70.- ECHA-Diplom plus ÖH-Beitrag 

     
  • Begabungsförderung kompakt  (Online-Hochschullehrgang, Start: WiSe 2022/23)

    Im Zentrum dieses Lehrgangs stehen die Grundlagen der Begabungs- und Begabtenförderung wie Basics, Umgang mit Vielfalt, Diagnostik und Förderung, Unterrichtsmethoden sowie ein Unterrichtsprojekt mit Projektpräsentation.
     

    Dauer: Dauer 2 Semester, 5 ECTS-AP, berufsbegleitend, im Online-Format

    Abschluss: Zeugnis
    Lehrgangsleitung:  Wolfgang Ellmauer