Monographien


  • Schriftauslegung im Neuen Testament – Angelpunkt für „the Parting of the Ways“? Fallstudien zur Rezeption alttestamentlicher Traditionen, Motive und Figuren, Graz 2017 (Habilitationsschrift, 379 S.).

Herausgeberschaften


  • Ebenbauer, Peter / Esterbauer, Reinhold / Feichtinger, Christian / Guanzini, Isabella / Taschl-Erber, Andrea / Weirer, Wolfgang / Wessely, Christian (Hg.): Limina – Grazer theologische Perspektiven 1: „Mächte der Zukunft“ (2018), online: http://unipub.uni-graz.at/limina/periodical/titleinfo/2889486.
  • Børresen, Kari Elisabeth / Valerio, Adriana (Hg.): Christliche Autoren der Antike. Deutsche Ausgabe hrsg. v. Irmtraud Fischer und Andrea Taschl-Erber (Die Bibel und die Frauen. Eine exegetisch-kulturgeschichtliche Enzyklopädie 5.1), Stuttgart: Kohlhammer 2016.
  • Perroni, Marinella / Navarro Puerto, Mercedes (Hg.): Evangelien. Erzählungen und Geschichte. Deutsche Ausgabe hrsg. v. Irmtraud Fischer und Andrea Taschl-Erber (Die Bibel und die Frauen. Eine exegetisch-kulturgeschichtliche Enzyklopädie 2.1), Stuttgart: Kohlhammer 2011.
  • Fischer, Irmtraud / Navarro Puerto, Mercedes / Taschl-Erber, Andrea (Hg.): Tora (Die Bibel und die Frauen. Eine exegetisch-kulturgeschichtliche Enzyklopädie 1.1), Stuttgart: Kohlhammer 2010. — ­La Torah(La Bibbia e le Donne: Collana di Esegesi, Cultura e Storia 1.1), Trapani: Il Pozzo di Giacobbe 2009 (italienische Ausgabe). — La Torah (La Biblia y las Mujeres: Colección de exégesis, cultura e historia 1), Estella: Verbo Divino 2010 (spanische Ausgabe). — Torah (The Bible and Women: An Encyclopaedia of Exegesis and Cultural History 1.1), Atlanta: Society of Biblical Literature  2011 / Leiden: Brill 2012 (englischsprachige Ausgaben).
  • Jacob Kremer: Weshalb ich es euch verkündet habe. Gesammelte Studien zur Exegese, Theologie und Hermeneutik des Neuen Testaments. Hrsg. v. Roman Kühschelm, Martin Stowasser, Markus Tiwald und Andrea Taschl-Erber, Stuttgart: Katholisches Bibelwerk 2005.

Artikel


2022

  • Taschl-Erber, Andrea: Making “the Two” Into One Body: De- and Recategorization of (Un-)Circumcision, in: Weissenrieder, Annette (Hg.): Reconsidering the Letter to the Ephesians in Context (Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament), Tübingen: Mohr Siebeck, erscheint 2022.
  • Taschl-Erber, Andrea: Gottesbilder in den Deuteropaulinen – Metaphernrezeption im Kontext von Bildfeldtraditionen, in: Burz-Tropper, Veronika (Hg.): Gottes-Bilder. Metaphorik biblischer Gottesrede (Beiträge zur Wissenschaft vom Alten und Neuen Testament), Stuttgart: Kohlhammer, erscheint 2022.
  • Taschl-Erber, Andrea: (K)ein Ende des Alten Bundes? Paulinische Schrifthermeneutik in 2 Kor 3, in: Kutzer, Mirja / Müllner, Ilse  / Reese-Schnitker, Annegret (Hg.), Heilige Texte. Verständigungen zwischen Theologie und Kulturwissenschaft, Stuttgart: Kohlhammer, erscheint 2022.
  • Taschl-Erber, Andrea: Martha and Her Sister(s) – Female Voices in the Fourth Gospel, in: Franchi, Roberta / Barnes, Aneilya (Hg.): More than Female Disciples: An Examination of Women’s Authority in Ancient Christianity (Ist-VIth centuries), Turnhout: Brepols, erscheint 2022.

2020/2021

  • Taschl-Erber, Andrea: Zwischen Römer- und Epheserbrief: Zur Kontextualisierung des Kolosserbriefs, in: Grünstäudl, Wolfgang / Schmidt, Karl Matthias (Hg.): Die Datierung neutestamentlicher Pseudepigraphen. Herausforderungen und neuere Lösungsansätze (Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament 470), Tübingen: Mohr Siebeck 2021, 133­­–167.
  • Taschl-Erber, Andrea: Im Anfang und als Anfang erschaffen. Zur „Präexistenz“ der Weisheit in Spr 8,22–31, in: Frey, Jörg / Kunath, Friederike / Schröter, Jens unter Mitwirkung von Ruben A. Bühner (Hg.): Perspektiven zur Präexistenz im Frühjudentum und im frühen Christentum (Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testamen 457), Tübingen: Mohr Siebeck 2021, 31–78.
  • Taschl-Erber, Andrea: Maria Magdalena: die Erstzeugin des Auferstandenen als „große Sünderin“? Diffamierende Umdeutungen der Apostelin, in: Hieke, Thomas / Huber, Konrad (Hg.): Bibel falsch verstanden. Hartnäckige Fehldeutungen biblischer Texte erklärt, Stuttgart: Katholisches Bibelwerk, 2020, 235–241.

2018/2019

  • Taschl-Erber, Andrea: Identitätspolitische Rhetorik. Der Brief „an die Heiligen in Kolossä“, in: Müller, Gernot Michael / Retsch, Sabine / Schenk, Johanna (Hg.): Adressat und Adressant in antiken Briefen. Rollenkonfigurationen und kommunikative Strategien in griechischer und römischer Epistolographie (Beiträge zur Altertumskunde 382), Berlin/Boston: De Gruyter, 2019, 279–328.
  • Taschl-Erber, Andrea: Genesis-Rezeption in 1 Kor 11,2–16: „die Frau“ als „Abglanz des Mannes“?, in: Krannich, Laura-Christin / Reichel, Hanna / Evers, Dirk (Hg.): Menschenbilder und Gottesbilder. Geschlecht in theologischer Reflexion, Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2019, 73–110.
  • Taschl-Erber, Andrea: Mogli di diaconi o diaconi donna?, in: L’Osservatore Romano / Donne Chiesa Mondo 72 (Oktober 2018) 32–38. Auf Deutsch erschienen als: Ehefrauen von Diakonen oder weibliche Diakone?, auch in: L’Osservatore Romano, Wochenausgabe in deutscher Sprache (30.11.2018) 6. Online ebenso in Englisch und Französisch erschienen: Wives of deacons or women deacons? / Femmes de diacres ou diacres femmes? Außerdem in Portugiesisch: Mulheres de diáconos o diáconos mulheres?, übersetzt von Moisés Sbardelotto,  online: http://www.ihu.unisinos.br/78-noticias/583367-mulheres-de-diaconos-ou-diaconos-mulheres-artigo-de-andrea-taschl-erber — Abdruck der italienischen Version: Mogli di diaconi o diaconi donna?, in: Calduch-Benages, Nuria (Hg.): San Paolo e le donne (Grani di Senape), Mailand: Vita e Pensiero 2019, 79–85. — Abdruck der spanischen Version: ¿Mujeres des diáconos o diáconos mujer?, in: Calduch-Benages, Nuria (Hg.): San Pablo y las mujeres (Las palabras y los dias), Madrid: PPC EDITORIAL 2020, 29—31.
  • Taschl-Erber, Andrea: Christological Transformation of the Motif of “Living Water” (John 4; 7): Prophetic Messiah Expectations and Wisdom Tradition, in: Reynolds, Benjamin E. / Boccaccini, Gabriele (Hg.): Reading the Gospel of John’s Christology as Jewish Messianism: Royal, Prophetic, and Divine Messiahs (Ancient Judaism and Early Christianity 106), Leiden: Brill 2018, 248–270.

2016/2017

  • Taschl-Erber, Andrea: Der messianische Bräutigam. Zur Hohelied-Rezeption im Johannesevangelium, in: Schwienhorst-Schönberger, Ludger (Hg.): Das Hohelied im Konflikt der Interpretationen (Österreichische Biblische Studien 47), Frankfurt a. M.: Lang 2017, 323–375.
  • Taschl-Erber, Andrea / Fischer, Irmtraud: Einleitung, in: dies. (Hg.): Vermittelte Gegenwart. Konzeptionen der Gottespräsenz von der Zeit des Zweiten Tempels bis Anfang des 2. Jahrhunderts n. Chr. (Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament 367), Tübingen: Mohr Siebeck 2016, 1–10. DOI 10.1628/978-3-16-154725-6
  • Taschl-Erber, Andrea / Stadlober, Margit: Inszenierungen der Begegnung mit dem Göttlichen. Verbildlichungen biblischer Frauenfiguren, in: Fischer, Irmtraud (Hg.): Genderforschung vernetzt (Theologie im kulturellen Dialog 31), Innsbruck: Tyrolia 2016, 117–143.

2011–2015

  • Taschl-Erber, Andrea: Narrative Modelle der johanneischen Liebeskonzeption: geliebte und liebende JüngerInnen, in: Jahrbuch für Biblische Theologie 29 (2015) 119–147.
  • Taschl-Erber, Andrea: Messianische Prophetinnen. Frauenstimmen in der Ouvertüre des Lukasevangeliums, in: Journal of the European Society of Women in Theological Research 22 (2014) 157–171.
  • Taschl-Erber, Andrea: Rettungsgeschichten und subversive Frauenpower. Eine intertextuelle Lektüre von Lk 1 vor dem Hintergrund ersttestamentlicher Frauentraditionen, in: Studien zum Neuen Testament und seiner Umwelt 38 (2013) 97–145.
  • Taschl-Erber, Andrea: Apostola e peccatrice: ricezione medievale di Maria di Magdala, in: Børresen, Kari Elisabeth / Valerio, Adriana (Hg.): Donne e Bibbia nel Medioevo (Secoli XII–XV). Tra Ricezione e Interpretazione (La Bibbia e Le Donne. Collana di Esegesi, Cultura e Storia 6.2), Trapani: Il Pozze di Giacobbe 2011, 295–318.
    • Taschl-Erber, Andrea: Apóstol y pecadora: María de Magdala y su recepción en la Edad Media, in: Børresen, Kari Elisabeth / Valerio, Adriana (Hg.): Medioevo II (siglos XII–XV). Entre recepción e interpretación (La Biblia y las Mujeres. Colección de exégesis, cultura e historia 14), Estella: Verbo Divino 2012, 297–319.
    • Taschl-Erber, Andrea: Apostolin und Sünderin: Mittelalterliche Rezeptionen Marias von Magdala, in: Valerio, Adriana /  Børresen, Kari Elisabeth (Hg.): Frauen und Bibel im Mittelalter. Rezeption und Interpretation. Deutsche Ausgabe hrsg. v. Irmtraud Fischer unter Mitarbeit von Johannes Schiller (Die Bibel und die Frauen. Eine exegetisch-kulturgeschichtliche Enzyklopädie 6.2), Stuttgart: Kohlhammer 2013, 41–64.
    • Taschl-Erber, Andrea: Apostle and Sinner: Medieval Receptions of Mary of Magdala, in: Børresen, Kari Elisabeth / Valerio, Adriana (Hg.): The High Middle Ages (The Bible and Women. An Encyclopaedia of Exegesis and Cultural History 6.2), Atlanta: SBL 2015, 301–326.
  • Taschl-Erber, Andrea: María de Magdala, ¿primera apóstol?, in: Navarro, Mercedes / Perroni, Marinella (Hg.): Los Evangelios. Narraciones e historia (La Biblia y las Mujeres 4), Estella: Verbo Divino 2011, 433–454.
    • Taschl-Erber, Andrea: Maria von Magdala – erste Apostolin?, in: Navarro Puerto, Mercedes / Perroni, Marinella (Hg.): Evangelien. Erzählungen und Geschichte. Deutsche Ausgabe hrsg. v. Irmtraud Fischer und Andrea Taschl-Erber (Die Bibel und die Frauen. Eine exegetisch-kulturgeschichtliche Enzyklopädie 2.1), Stuttgart: Kohlhammer 2011, 362–382.
    • Taschl-Erber, Andrea: Maria Maddalena: La prima apostola?, in: Navarro Puerto, Mercedes / Perroni, Marinella (Hg.): I Vangeli. Narrazioni e storia (La Bibbia e Le Donne. Collana di Esegesi, Cultura e Storia 2.1), Trapani: Il Pozze di Giacobbe 2012, 375–397.
    • Taschl-Erber, Andrea: Mary Magdalene: First Apostle?, in: Navarro Puerto, Mercedes / Perroni, Marinella (Hg.): Gospels. Narrative and History. English edition edited by Amy-Jill Levine (The Bible and Women. An Encyclopaedia of Exegesis and Cultural History 2.1), Atlanta: SBL 2015, 431–454.
  • Taschl-Erber, Andrea: Subversive Erinnerung. Feministisch-kritische Lektüre von Mt 1–2 und Lk 1–2, in: Clivaz, Claire / Dettwiler, Andreas / Devillers, Luc / Norelli, Enrico (Hg.): Infancy Gospels. Stories and Identities (Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament 281), Tübingen: Mohr Siebeck 2011, 231–256.

2005–2010

  • Taschl-Erber, Andrea: „Eva wird Apostel!“ Rezeptionslinien des Osterapostolats Marias von Magdala in der lateinischen Patristik, in: Fischer, Irmtraud / Heil, Christoph (Hg.): Geschlechterverhältnisse und Macht. Lebensformen in der Zeit des frühen Christentums (Exegese in unserer Zeit 21), Münster: LIT 2010, 161–196.
  • Taschl-Erber, Andrea: Maria von Magdala. Galionsfigur in frühchristlichen Auseinandersetzungen um Leitungsfunktionen von Frauen, in: Bibel und Kirche 65 (2010) 238–242.
  • Taschl-Erber, Andrea: Art. Feministische Exegese, in: Kogler, Franz / Egger-Wenzel, Renate / Ernst, Michael (Hg.), Herders Neues Bibellexikon, Freiburg i. Br.: Herder 2008/22009, 204–205.
    • Taschl-Erber, Andrea: Art. Feminista, exégesis, in: Kogler, Franz / Egger-Wenzel, Renate / Ernst, Michael (Hg.), Diccionario de la Biblia (spanische Ausgabe hrsg. v. Ramón Alfonso Díez Aragón und José Manuel Lozano-Gotor Perona); Bilbao/Maliaño: Ediciones Mensajero/Editorial Sal Terrae 2012, 291.
  • Taschl-Erber, Andrea: Art. Jüngerinnen, in: Kogler, Franz / Egger-Wenzel, Renate / Ernst, Michael (Hg.), Herders Neues Bibellexikon, Freiburg i. Br.: Herder 2008/22009, 404–405.
    • Taschl-Erber, Andrea: Art. Discípulas in: Kogler, Franz / Egger-Wenzel, Renate / Ernst, Michael (Hg.), Diccionario de la Biblia (spanische Ausgabe hrsg. v. Ramón Alfonso Díez Aragón und José Manuel Lozano-Gotor Perona); Bilbao/Maliaño: Ediciones Mensajero/Editorial Sal Terrae 2012, 214.
  • Taschl-Erber, Andrea: Die Apostolin Maria Magdalena. Eine Frau mit Autorität, in: Welt und Umwelt der Bibel 48/2 (2008) 32–37.
  • Taschl-Erber, Andrea: Das vergessene weibliche Gesicht der Bibel: Feministische Bibelauslegung im Dienst eines verdrängten Erbes, in: Experiment 2002/4, 12–14.

Rezensionen


  • Rez. „Bauer, Alexandra / Ernst-Zwosta, Angelika (Hg.): ‚Gott bin ich und nicht Mann‘. Perspektiven weiblicher Gottesbilder“, in: Theologische Revue 110 (2014) 375f.
  • Rez. „Strube, Sonja Angelika (Hg.), Frauenweisheit – Gottesweisheit“, in: Theologische Revue 108 (2012) 375f.
  • Rez. „Hentschel, Anni: Diakonia im Neuen Testament. Studien zur Semantik unter besonderer Berücksichtigung der Rolle von Frauen“, in: Theologische Revue 105 (2009) 302–304.
  • Rez. „Schaberg, Jane / Johnson-Debaufre, Melanie: Mary Magdalene Understood“, in: Bieberstein, Sabine / Gasser, Christine / Perroni, Marinella / Rapp, Ursula (Hg.), Becoming Living Communi-ties, Leuven: Peeters 2009 (= Journal of the European Society of Women in Theological Research 16), 214f.

Third Mission (Auswahl)


  • Interview in TV-Doku „kreuz und quer": Die erste Apostelin - Aufstieg und Fall der Maria aus Magdala, 11.05.2021 (ORF 2).
  • Interview zu „Von der ersten Zeugin zur Sünderin. Maria von Magdala und ihre Bedeutung“, in forumKirche (Schweiz) Nr. 7/2018, 2–4: Red_Mantel_0718 (forumkirche.ch).
  • „Maria von Magdala – Erstzeugin des Auferstandenen“, in: Pfarrblatt Dompfarre St. Stephan 73/1 (Ostern 2018) 35: Layout 1 (dompfarre.info) .
  • Interview in TV-Doku „Jesus und die verschwundenen Frauen“, Erstausstrahlung 26.03.2013 (ORF 2) / 27.03.2013 (ORF III) / 01.04.2013 (ZDF), viele Wiederholungen auf verschiedenen Sendern in D, Ö, CH, online: https://youtu.be/2t_lPYQPxfo .
  • Auslegung von Joh 15,26f.; 16,12–15; 20,19–23, ausgestrahlt am 27.05.2012 (Pfingstsonntag), Ö1 („Erfüllte Zeit“).
  • Auslegung von Joh 15,9–17, ausgestrahlt am 13.05.2012, Ö1 („Erfüllte Zeit“).
  • Beitragsreihe „Die Frauen um Jesus“, ausgestrahlt 17.–22.09.2007, Ö1 („Gedanken für den Tag“).
  • Auslegung von Joh 20,19–31, ausgestrahlt am 23.04.2006, Ö1 („Erfüllte Zeit“).