Logo
Mag. Heinz Ivkovits, MAEd Institutsleiter

Sehr geehrte Religionslehrerin, sehr geehrter Religionslehrer!

 

Wir hoffen, Sie hatten bislang einen schönen Sommer mit Zeit für Begegnungen und zum Auftanken.

 

Mit diesem Schreiben möchten wir Sie über wichtige Termine informieren. Aktuelle Informationen und Ankündigungen neuer eigener Veranstaltungen bzw. solcher unseres Netzwerkes finden Sie laufend auf unserer Institutshomepage.


Aus biologischer Sicht heißt Lernen nichts anderes, als lebendig zu bleiben.
Es ist nie zu spät, Neues hinzuzulernen.
Die Freude am Lernen ist Ausdruck der Freude am Leben.
Gerald Hüther

Wir wünschen einen guten Start in das neue Schuljahr; allen KollegInnen, die heuer neu mit ihrer Arbeit beginnen, wünschen wir, dass ihre Begeisterung für die Sache und den Beruf auf offene und unterstützende SchülerInnen, KollegInnen und Eltern in den Schulen trifft.

 

Es grüßt herzlich Ihr

Team der Fortbildung Religion

ANMELDUNG

Der nächste Anmeldezeitraum für Fortbildungsveranstaltungen im Bereich des SSR für Wien dauert von Montag, 29. August bis Sonntag, 11. September 2016. Die Anmeldung im Bereich LSR f. NÖ ist bis Montag, 19. September 2016 möglich. Bitte um Anmeldung nur mit eDAV.

SOMMERTAGE

ERLEBEN – ENTDECKEN – ERKENNEN

Für folgende Veranstaltungen gibt es noch eine Anmeldemöglichkeit:


Campus Wien


9109.106
Woher weiß ich eigentlich, dass es Gott gibt? Der professionelle Umgang mit überraschenden Fragen im RU
Petra Freudenberger-Lötz
Di., 30.08.2016, 09:30 – 16:30 Uhr KPH Wien/Krems, Bildungszentrum Stephansplatz, Stephansplatz 3/3, 1010 Wien


9109.108
Mit Herz, Hirn und Hand Spiele und Theatermethoden für den Religionsunterricht
Karin Hermetschläger-Miesbauer
Di., 30.08.2016, 09:30 – 15:30 Uhr KPH Wien/Krems, Bildungszentrum Stephansplatz, Singerstraße7/Stiege 4, 1010 Wien


9109.110
Mit Ton formen - Religionsunterricht zum Begreifen
Irmgard Volgger Vetö
Di., 30.08.2016, 15:00 – 17:30 Uhr KPH Wien/Krems, Campus Wien-Strebersdorf, Mayerweckstraße 1, 1210 Wien


9109.112
Mobile Abenteuer mit Actionbound
Reinhard Weber
Mi., 31.08.2016, 09:00 – 12:00 Uhr KPH Wien/Krems, Singerstraße 7/Stiege 4, 1010 Wien


9109.114
Neues geistliches Liedgut
Sabine Ondrasch
Mi., 31.08.2016, 16:00 – 18:00 Uhr KPH Wien/Krems, Bildungszentrum Stephansplatz, Singerstraße 7/Stiege 4, 1010 Wien


Sie können sich dafür noch bis 28. August 2016 per Mail anmelden:
M elisabeth.gast@kphvie.ac.at

 

Angebote am Campus Krems-Mitterau entnehmen Sie bitte unserem Veranstaltungsprogramm S. 52

NEUE VERANSTALTUNGEN

KIRCHENSLAWISCH ALS TEIL DES KULTURSPRACHLICHEN ERBE EUROPAS: PRAKTISCHE EINFÜHRUNG (direkte Anmeldung: PH ONLINE: 9101.220)

Referent: Dr. Alexander Lapin


Es wird Allgemeinwissen über eine der ältesten und noch verwendeten liturgischen Sprache Europas vermittelt. Neben dem Erlernen des cyrillischen Alphabets wird das Lesen von einfachen Texte der Byzantinischen Liturgie praktisch geübt. Vorkenntnisse der slawischen Sprachen sind ausdrücklich nicht erforderlich!


Offen auch für alle an der Liturgie der Ostkirche Interessierte.


Mo 12.12.16, Mo 9.1.17, jeweils 15,30 – 17,45 Uhr, Singerstraße 7/4 Mittlerer Saal

 

OPENRELI 2017: VielFältig - gemeinsam kompetenzorientiert lernen (direkte Anmeldung: PH ONLINE: 9101.000)

Der erste religionspädagogische Onlinekurs im deutschsprachigen Raum findet auch im 4. Jahr eine Fortsetzung.

 

Wir wollen die religiöse und kulturelle Vielfalt und Heterogenität in unserer Welt und sich daraus ergebende Anforderungssituationen aus dem Leben unserer SchülerInnen identifizieren, dazu kompetenzorientierte Unterrichtsentwürfe, -Materialien, -Medien etc. erstellen und teilen – unterstützt durch Online-Vorträge und die Begleitung durch ExpertInnen.

 

Ob Sie nur die Vorträge online mitverfolgen oder intensiv mitarbeiten - jede Art der Beteiligung ist willkommen!

 

Online von 15.2. bis 5.4.2017

FL√úCHTLINGSKINDER IN UNSEREN SCHULEN

EIN PROJEKT
FB RELIGION & INSTITUT PRAKTISCHE THEOLOGIE


Haben Sie oder andere Lehrkräfte Ihrer Schule im heurigen Schuljahr mit Flüchtlingskindern zu tun gehabt, vielleicht speziell mit Ihnen gearbeitet oder an entsprechenden Schulprojekten teilgenommen?

Was heißt es, mit Flüchtlingen zu leben, sie zu lehren und mit ihnen gemeinsam zu lernen – dieser Frage möchte das Institut für Praktische Theologie, Fachbereich Religionspädagogik und Katechetik, zusammen mit dem Institut Fortbildung Religion nachgehen und lädt ReligionslehrerInnen ein, einen Einblick in ihre Erfahrungen (Herausforderungen, Hindernisse, Bereicherungen,...) zu geben. Sich daran zu beteiligen würde bedeuten, Studierenden für ein Gespräch zur Verfügung zu stehen und an einem Workshop/Weiterbildungsveranstaltung teilzunehmen, wo die gewonnenen und präsentierten Erkenntnisse diskutiert und Konsequenzen formuliert werden.


Die Schulbesuche und Gespräche mit den Studierenden sollen im November liegen, sie können individuell vereinbart werden. Der Termin für das Expertengespräch findet am 18.01.2017 in der Schenkenstraße statt.


Das Projekt wird als Fortbildungsveranstaltung angerechnet und ab Herbst in PH Online zu buchen sein.


Über Ihre Bereitschaft, Studierenden für Schulbesuche und Interviews über Ihre Erfahrungen und Tätigkeiten zur Verfügung zu stehen, würden wir uns sehr freuen!


Wir freuen uns über die bisherigen Antworten und ersuchen um weitere Meldung an heinz.ivkovits@kphvie.ac.at

BUCHTIPP

Gaisbauer-Leitl: Ein Brief für die Welt - Laudato si für Kinder erklärt. Nähere Informationen hier

AKTUELLES

HABEN SIE UNS SCHON AUF UND 

Google+

BESUCHT?
Dort finden Sie laufend eine Fülle von Hinweisen, Materialien und weiterführenden Links.


TEILNAHME VON PENSIONISTINNEN AN UNSERER FORTBILDUNG

Ministerielle Richtlinien verhindern leider eine Teilnahme unserer geschätzten PensionistInnen an Fortbildungsveranstaltungen. Da wir uns über Ihr ungebrochenes Interesse an Fortbildung natürlich sehr freuen, ersuchen wir um Anmeldung mittels Mail bzw. per Telefon unter Angabe der genauen Veranstaltungsnummer. Wir bitten aber um Verständnis, dass eine Teilnahme nur bei Vorhandensein von freien Plätzen möglich ist und keine Teilnahmebestätigung ausgestellt werden kann.


ÜBERPRÜFEN SIE BITTE IHRE MAILADRESSE

Damit wir Sie rechtzeitig über eventuelle Änderungen bei Veranstaltungen, zu denen Sie sich angemeldet haben, informieren können, benötigen wir Ihre aktuelle Mailadresse. Bitte überprüfen Sie Ihre Daten in PH Online.

SERVICE

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen. Bei Fragen zu den Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an unser Veranstaltungsmanagement. Support die Immatrikulation an der KPH, den Pincode und die Inskription im Allgemeinen betreffend erhalten Sie unter 069918877030 (Dr. Helmar Pollitt). Wir helfen Ihnen gerne weiter!

 

MATERIALIEN FÜR DEN UNTERRICHT

 

Im WEBSHOP der KPH können Sie viele Materialien online bestellen.

 

ERREICHBARKEIT UNSERES VERANSTALTUNGSMANAGEMENTS

 

ACHTUNG NEUE INSTITUTSADRESSE: 1010 Wien, Stephansplatz 3/3
Montag – Donnerstag 8.00 – 14.00 Uhr, jeden 1. u. 3. Freitag 8.00 – 12.00 Uhr
T: 01-515 52-3586 (Frau Gast), M: elisabeth.gast@kphvie.ac.at