Logo
Rektor Prof.Dr.Christoph Berger

 

Geschätzte Kolleginnen und Kollegen,
liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KPH Wien/Krems,


mit diesem Sondernewsletter darf ich Ihnen unseren neuen Vizerektor für Weiterbildung und tertiäre Vernetzung vorstellen: Herr Mag. Dr. Andreas Weissenbäck wird ab 1. März diese Position einnehmen. 

Dr. Weissenbäck verbrachte seine Schulzeit am Stiftsgymnasium Melk und in der St. John's Preparatory School in Minnesota. Nach seinem Studium der Anglistik/Amerikanistik und Geschichte für Lehramt an der Universität Wien verfasste Weissenbäck eine Dissertation zur englischen Werbesprache.

Darüber hinaus studierte unser Vizerektor Konzertfach Klavier am Konservatorium der Stadt Wien sowie Jazzklavier am Gustav Mahler Konservatorium Wien. Es folgten Studien- und Forschungsaufenthalte an der University of Illinois in Urbana Champaign am „Institute of Communication Research“ und Weiterbildungen zum Akademischen Supervisor und Coach, zertifizierten Projektmanager, sowie zum ESOL (English for Speakers of Other Languages) Cambridge Examiner.

Nach seinen Lehrtätigkeiten an diversen Wiener AHS, darunter das Musikgymnasium Wien, seinen Arbeiten als Universitätslektor am Institut für Anglistik und Amerikanistik, Universität Wien, als gefragter Referent für Fortbildungsseminare und Programm Manager an der IMC Fachhochschule Krems betreute Dr. Weissenbäck zuletzt vor allem internationale Bildungskooperationen (Bachelor und Masterstudiengänge, sowie Lehrgänge der Weiterbildung) mit Universitäten in Aserbaidschan, Serbien, Volksrepublik China, Volksrepublik Vietnam, Sultanat Oman, Kasachstan und Ukraine.

Ich freue mich sehr, einen so versierten Experten und zugleich humanistisch engagierte Persönlichkeit in unserer Mitte begrüßen zu dürfen!

 

 TEST EMAIL

 

Aktuelles aus der Weiterbildung

Zu diesem Anlass möchte ich gleich über aktuelle Entwicklungen aus dem Bereich Weiterbildung informieren. Dieser hat sich an unserem Haus in den letzten Jahren bestens entwickelt. In unseren nunmehr acht Hochschullehrgängen mit Masterabschluss und in den weiteren Lehrgängen zählen wir derzeit mehr als 850 Teilnehmer/innen, davon mehr als 200 in den Masterprogrammen. Dem Zentrum für Weiterbildung unter der Leitung von Frau Mag. Susanne Hueber, M.Ed. und ihrem Team ist es in der Tat gut gelungen, die KPH Wien/Krems am Markt der Weiterbildung nachhaltig und mit bestem Ruf zu etablieren.

Unsere Lehrgänge in schneller Übersicht: Das Masterprogramm Geragogik schließt heuer bereits zum zweiten Mal ab und wird im Herbst wieder neu gestartet. Vom Masterlehrgang Religion - Kultur- Spiritualität erhalten wir ausgezeichnete Rückmeldungen, der Masterlehrgang Begabung - Person - Potenzial integriert gerade neue Lernformen, wie z.B. webbasierte eLearning-Module, und der Masterlehrgang Gruppen spielend leiten ist eine ideale Ergänzung zu unseren Lehrgängen zurFreizeitpädagogik. Als absoluter "Renner" gilt der Masterlehrgang Theaterpädagogik mit über 60 Teilnehmer/innen. Ein neues Feld haben wir uns zudem mit dem Master NPO-Leadership erschlossen, der sich an bestehende bzw. künftige Führungskräfte richtet. 

Ich weise schon jetzt auf die im Herbst startenden Programme hin, wie das Emerging Leaders for Christian Schools (LINK auf Website), das Masterprogramm edugaming4prevention (in Kooperation mit der Donauuniversität Krems) sowie das Masterprogramm Coaching und Kommunikation.

Um die Programme örtlich optimal zu positionieren, wird das Zentrum für Weiterbildung im Sommersemester künftig an den attraktiven Campus Gersthof übersiedeln. Die einzelnen Veranstaltungen/Module werden weiterhin wie gewohnt an allen Standorten in Wien und Krems durchgeführt.

Ich danke an dieser Stelle allen Lehrgangsleiter/innen herzlich und freue mich sehr, dass wir durch das neue Zentrum für Weiterbildung einen so starken Beitrag zur Weiterqualifikation im Sinne des Lebenslangen Lernens leisten können.

Bitte auch um ihre aktive, positive Mundpropaganda für diesen Bereich der KPH Wien/Krems, der uns neben der Aus- und Fortbildung wichtige neue Zielgruppen erschließt!

 

Ich wünsche Ihnen allen ein gutes Sommersemester 2013 und freue mich über eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

 

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Rektor
Christoph Berger