Studieren an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems

Die KPH Wien/Krems bietet ein vierjähriges (8-semestriges) Bachelorstudium Lehramt für Primarstufe an. Lesen Sie hier die Details zum Studiengang.

Die Erasmus Studierenden können aus allen Lehrveranstaltungen die im jeweiligen Semester (Winter oder Sommer) angeboten werden einen individuellen Stundenplan zusammenstellen.

Einige bilinguale Lehrveranstaltungen werden nur für Erasmus Studierende angeboten (Deutsch als Fremdsprache, Incomings Austria, Cross Cultural Learning, Incomings Drama). Alle anderen Kurse, meist ist die Unterrichtssprache Deutsch, werden gemeinsam mit den österreichischen Studierenden besucht. Studierende mit geringen Deutschkenntnissen (B1) können trotzdem an der KPH studieren, da das Curriculum der Primarstufe viele Lehrveranstaltungen zur Stärkung der individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten wie Bildernische Erziehung, Rhythmisch-musikalische Erziehung, Chor, Bewegung und Sport, Textiles und Technisches Werken, etc. einschließt. 

An beiden Standorten kann Schulpraxis für Sie organisiert werden.

Bitte kontaktieren Sie den Standort, den Sie besuchen möchten!
 

Information Wien

Informationen und Dokumente zur Vorbereitung des Erasmus Semesters finden Sie hier:

Unterkunft

Wohnheime in Wien mit günstiger Lage für Studierende der KPH:

Nähe Linie 26

Thomas Morus Studentenheim
1210 Wien (Floridsdorf), Zaunscherbgasse 4-6
www.khg.wien/studentenheime/uebersicht/zaunscherbgasse-4-6 

Studentenwohnheim Donaufeld der STUWO
1220 Wien, Dückegasse 3 Tel.: +43 1 231 47 00
www.stuwo.at/studentenheime/wien/studentenheim-wien-dueckegasse 

ÖJAB-Greenhouse Aspern
1220 Wien, Sonnenallee 41
www.oejab.at/greenhouse 

Studentenzentrum Donaufeld der ÖJAB
1210 Wien, Donaufelderstr. 54 Tel.: +43 1 250 78
www.oejab.at/donaufeld 

Nähe Linie U6

Studentenwohnheim Handelskai
1200 Wien, Handelskai 78-86 Tel.: +43 1 350 77 83
www.wihast.at/studentenwohnheime/studentenwohnheim-1200-wien-haus-handelskai 

Provinzialat der Marianisten
1180 Wien, Michaelerstraße 8 Tel: +43 1 479 69 18-40

Nähe Campus Wien-Strebersdorf

Studentenheim der Kongregation der Brüder Christlichen Schulen
1210 Wien, Anton Böck Gasse 20 Tel +43 1 29125
studentenheim.dls21.at 

 

OEAD Housing
E-Mail: housing@oead.at Tel: +43 1 534 08-800
www.oeadstudenthousing.at/de/unterkuenfte/wien/ 

base – homes for students GmbH
1190 Wien, Gymnasiumstraße 85
Tel.: +43 (1) 369 54 90-16
www.viennabase.at 

 

Eine Liste aller Studentenwohnheime in Wien, finden Sie unter www.studenten-wohnungen.at/links.htm 

Information Krems

Informationen und Dokumente zur Vorbereitung des Erasmus Semesters finden Sie hier: 

Unterkunft

Das im Jahr 2013 erbaute Wohnheim für Studierende befindet sich neben dem Campus Krems-Mitterau und wird von der Organisation STUWO betrieben. www.stuwo.at/studentenheime/studentenwohnheim-krems/  
Sobald Sie vom International Office (KPH Campus Krems-Mitterau) als Erasmusmusstudierende:r akzeptiert sind, sollten Sie sich sofort für eine Unterkunft online bewerben. Wenn Sie sich im Online-Bewerbungsprozess befinden (www.stuwo.at/bewerbung), schreiben Sie bitte im Abschnitt „4. Studium“ im Feld „Kommentar“ die Wörter „Erasmus KPH-Campus Krems-Mitterau”, damit die STUWO-Verwaltung sofort sehen kann, dass Sie zum Erasmuskontingent gehören. Nach dieser Onlinebewerbung wird Ihnen ein Vertrag zugeschickt. Sie müssen dann die Kaution, die erste Monatsmiete und die Bearbeitungsgebühr bezahlen. Bitte beachten Sie, dass Ihr Vertrag für ein ganzes Semester läuft. Bitte beachten Sie auch die „Häufigen Fragen” auf der Website www.stuwo.at/bewerbung/haeufige-fragen/ und dabei besonders die folgenden Fragen: Was habe ich bei Einzug in ein Heim zu beachten? Was habe ich bei Auszug aus dem Heim zu beachten?

Adresse:
Studentenwohnheim am KPH-Campus Krems-Mitterau
Rechte Kremszeile 50, A-3500 Krems

Falls Sie lieber privat wohnen, gibt es zahlreiche günstige Wohnungen in Krems: http://krems.stik.at 

Weitere Möglichkeiten:
www.oejab.at/krems 
krems.kolping.at

Visa und Meldepflicht

Staatsangehörige von EU-/EFTA-Ländern: kein Visum für die Einreise nach Österreich erforderlich.
Alle EU-Bürger müssen ihren Reisepass oder Personalausweis nach Österreich mitbringen. 

Staatsangehörige von Nicht-EU/EFTA-Ländern: Erkundigen Sie sich bei der österreichischen Botschaft in Ihrem Wohnsitzland nach den Visabestimmungen. 

https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/laender/ 

Auf der Website der Botschaft finden Sie in der Regel eine Liste der Dokumente, die Sie zum Visumtermin mitbringen müssen. Planen Sie Visumtermine rechtzeitig im Voraus! 

Britische Staatsbürger brauchen nur den Reisepass und eine Studienbestätigung (die Sie bei Ihrer Bewerbung bei KPH Wien/Krems erhalten), wenn sie einen Aufenthalt von weniger als 6 Monaten planen. Achten Sie darauf, dass Ihr Reisepass noch 6 Monate länger gültig ist als Ihr geplanter Aufenthalt! 

In Österreich angekommen, müssen sich alle Studierenden mit dem Anmeldeformular, das sie im Studentenwohnheim erhalten, bei der Meldebehörde anmelden. Die Meldepflicht ist von der Staatsangehörigkeit unabhängig. Sie müssen auch jede Änderung der Wohnadresse binnen drei Werktagen, jede Änderung sonstiger Meldedaten binnen einem Monat dem Meldeamt mitteilen. Heben Sie die Meldebestätigung ("Meldezettel") gut auf, sie ist für verschiedene Behördenwege erforderlich. Vor der Abreise aus Österreich müssen Sie sich wieder abmelden. 

Meldeamt Wien: https://www.wien.gv.at/verwaltung/meldeservice/stellen.html 

Meldeamt Krems: https://www.krems.at/rathaus/buergerservice/anliegen-von-a-z/meldewesen-an-und-abmeldung 

Versicherung

Staatsbürger:innen aus EU-Ländern

Alle EU-Bürger müssen ihre elektronische Gesundheitskarte mit nach Österreich nehmen. Dann können sie die Dienste des öffentlichen Gesundheitsdienstes in Anspruch nehmen, der in Österreich im Allgemeinen sehr gut ist. Beachten Sie, dass die allgemeine EU-Versicherung im Ernstfall keine Kosten für die Überführung in Ihr Heimatland abdeckt. Wenn Sie das abdecken wollen, müssen Sie eine zusätzliche Reiseversicherung abschließen.
Tipp: Prüfen Sie Ihre Kreditkarte - sie könnte eine Reiseversicherung enthalten, die solche Kosten abdeckt und prüfen Sie die Bestimmungen von Bank zu Bank.

Staatsbürger:innen aus Nicht-EU-Ländern

Bürger:innen anderer Staaten als der EU sind für ihren Versicherungsschutz selbst verantwortlich. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Versicherung zu Hause, ob es ein Abkommen zwischen Ihrem Land und Österreich gibt. Möglicherweise werden Sie eine zusätzliche Reiseversicherung benötigen. Bitte bedenken Sie, dass Sie für Ihre Versicherung selbst verantwortlich sind und die Kosten sehr hoch sein können, wenn Sie einen Arzt aufsuchen müssen und keine entsprechende Versicherung haben.

Die Unfall- und Haftpflichtversicherung, die in Österreich in der Pflichtmitgliedschaft in der Hochschülerschaft enthalten ist, bietet Ihnen Versicherungsschutz für alle Aktivitäten, die mit dem Studium zu tun haben. Beachten Sie aber, dass es sich nicht um eine Krankenversicherung handelt.