Projekt ImPuls | Gespräche, Interviews, Vorträge

Nicht nur am Puls dran, sondern im Puls drin!

Informativ, kompakt und frisch - das ist der Anspruch von im:puls. 

Das neue digitale Fortbildungsformat tritt in eine Symbiose mit dem analogen Lehrveranstaltungsprogramm und ermöglicht Fortbildung auch abseits von Präsenzzeiten. Als inspirierender Begleiter für unterwegs will im:puls religiöse Bildungsprozesse fördern und bereichern. 

Ob im Zug, auf der Couch, im Wartezimmer oder auf dem Laufband - die monatlichen Beiträge sind ab Herbst nahezu überall und jederzeit abrufbar.

Im:puls 15 - Religiöse Bildung in evangelischer Verantwortung

Religionsunterricht auf dem Prüfstand

Vor dem Hintergrund des Säkularismus und des religiösen Pluralismus stellen sich laufend neue Fragen zur Stellung und Relevanz des konfessionellen Religionsunterrichts im schulischen Fächerkanon. Der geistliche Oberkirchenrat für Bildung, Karl Schiefermair, spricht in diesem Beitrag über die Hintergründe des evangelischen Bildungsbewusstseins und den Wert konfessioneller religiöser Bildung im öffentlichen Raum.