Hochschullehrgang LRS Abschlussfeier 2022

Die Absolvierung dieses Hochschullehrganges befähigt zur professionellen Betreuung von Schüler*innen mit Lese- und Rechtschreibschwäche/Legasthenie.

© KPH Wien/Krems

Die akademische Feier fand am Freitag, 20.5. am Campus Strebersdorf statt.

Der Abschluss dieses 6-semestrigen Hochschullehrganges  wurde von der Studienleiterin Frau Dr. Rita Humer in Unterstützung von Frau Dipl.-Päd. SR Gabriele Saulich wertschätzend zelebriert. Das Zentrum für Weiterbildung, vertreten durch die Zentrumsleitung der KPH Wien/Krems Frau MMag. Bettina Schuster, gratulierte den Teilnehmerinnen herzlich.


Die Absolvierung dieses Hochschullehrganges befähigt zur professionellen Betreuung von Schüler*innen mit Lese- und Rechtschreibschwäche/Legasthenie in allen Schularten im Regelunterricht bzw. in speziellen schulischen Einrichtungen (Förderstunden, auch im Rahmen der Schulautonomie). 24 Absolventinnen der Kohorte 3 dürfen sich nun als akademische Lehrerinnen für lese- und rechtschreibschwache Kinder bezeichnen. 

Ein Neustart des Lehrganges erfolgt im Wintersemester 2022/23.

Anmeldungen sind noch möglich!

Informationen zum Lehrgang