Stromlos ist viel los!

Ein proaktiver Umgang mit dem Blackout-Risiko

© Verena Herleth, 2021

Aufgrund unterschiedlicher Entwicklungen nimmt die Wahrscheinlichkeit eines Blackouts, d.h. eines Strom-, Infrastruktur und Versorgungsausfall in Europa zu. Daher ist eine aktive Blackout-Vorsorge sinnvoll. Es sollen mögliche Folgen eines großräumigen Krisenfalls gedanklich vorweggenommen und die Bewusstseinsbildung gefördert werden, um in der Krise handlungskompetent zu bleiben.

Mehr Informationen zum Themenschwerpunkt "BLACKOUT" finden Sie hier.

Das Beratungszentrum Kompass bietet im Studienjahr 2022/2023 folgende Lehrveranstaltung zum aktuellen Thema:

8120.000.004 | Kompetent und resilient im Schulwesen mit dem Blackout-Risiko umgehen. Stromlos ist viel los! [Wien]
7170.000.004 | Kompetent und resilient im Schulwesen mit dem Blackout-Risiko umgehen. Stromlos ist viel los! [NÖ]

Kontakt: christina.steininger(at)kphvie.ac.at