Methodenberatung mit Prof. Udo Kuckartz

© KPH

Der Forschungsgruppe zur Nachhaltigkeit von modularen Fortbildungsreihen der KPH Wien/Krems wurde am 28.02. eine besondere Ehre zu Teil: Im Zuge einer Videokonferenz fand eine Methodenberatung mit Prof. Udo Kuckartz statt. Herr Kuckartz gilt als „Erfinder“ der „inhaltlich strukturierenden qualitativen Inhaltsanalyse“. Zudem hat er die Transkriptions- und Auswertungssoftware MAXQDA mitentwickelt. Der Kontakt wurde im Zuge des letztjährigen Berliner Methodentreffens hergestellt, wo Prof. Kuckartz einen Workshop leitete. Die Mitglieder der Forschungsgruppe um Tamara Katschnig hatten eine Stunde lang Gelegenheit, den qualitativen Forschungsteil des Nachhaltigkeitsprojekts, welcher derzeit nach Kuckartz‘ Methode unter Verwendung von MAXQDA ausgewertet wird, mit dem renommierten Experten zu diskutieren. Dabei ergab sich eine Vielzahl an wertvollen neuen Erkenntnissen, die in die weitere Auswertung und Dissemination einfließen werden.