Forschungsprojekt international: Mehrstufenklassen

Im Rahmen des internationalen Forschungsprojektes Mehrstufenklassen von Thomas Schrei (KPH Wien/Krems) und Maya Shalom (Belt Berl College, Israel) konnten auch je eine Forschungsklasse in Wien (MSK-B, VS Bischof Faber Platz1) und Israel (MSK Kibbuz Central Israel) gewonnen werden, die auf der Schulebene miteinander kooperieren.

© KPH

Nachdem ein gemeinsames Padlet bereits vor einiger Zeit eingerichtet wurde, wo die Schüler*innen anhand von Fotopräsentationen und kurzen Texten Ihre Klasse und Schule vorstellten, gab es kurz vor den Semesterferien einen ersten „direkten“ Kontakt bei einem Zoom Meeting.


In diesem etwa 30min Meeting hatten die Schüler*innen beider Klassen unterschiedliche Fragen vorbereitet, die großteils selbst in Englisch beantwortet, fallweise von den Klassenlehrer*innen  übersetzt wurden. War für die Schüler*innen der israelischen Schule die Klassenraumausstattung mit dem Montessori Material die größte Überraschung, so war dies für die Wiener Kinder die Berichte, dass die Schule in Israel einen eigenen kleinen Zoo betreut.


Für das nächste Meeting wurde daher ein „Spaziergang“ durch den Zoo und die Vorstellung einiger Montessori Materialien vereinbart.
Die Ergebnisse dieser Zusammenarbeit fließen dabei auch direkt in das Forschungsprojekt ein.