Ökumenische Gebetswoche "Einheit der Christ*innen"

Wir haben seinen Stern im Osten gesehen und sind gekommen,ihn anzubeten (Mt 2,2)

© ACK

Was ist Ökumene?

Für die Gebetswoche 2022 wählten die Christ*innen des Nahen Ostens das Thema des Sterns, der im Osten aufgeht. Dies hat mehrere Gründe. Die Chris*innen im Westen feiern Weih-nachten, aber das ältere und für viele Christ*innen des Ostens wichtig-ste Fest ist das Fest der Erscheinung des Herrn, an dem Gottes Heil den Völkern in Bethlehem und am Jordan offenbart wird. Diese Konzentration auf die Theophanie (die Erscheinung des Herrn) ist in einem gewissen Sinne ein Schatz, den die Christ*innen des Nahen Ostens mit ihren Brüdern und Schwestern auf der ganzen Welt teilen können.

Das Hochschulpastoralteam der KIRCHLICHEN PÄDAGOGISCHEN HOCHSCHULE WIEN/KREMS lebt und lernt in ökumenischer Verbundenheit!