Biodiversität im Zeichen des Klimawandels

Umwelt.Wissen SYMPOSIUM I ONLINE I 4. November 2021 I 13.00 - 16.30 Uhr

© Land NÖ

Online-Symposium für NaturvermittlerInnen und Interessierte

zum Programm [Klick] 

Anmeldung bis zum 28.10.21

ANMELDUNG SYMPOSIUM[Klick]

Für die Tagung mit den 9 Webinaren für PädagogInnen endet die Anmeldefrist am 26.10.21

ANMELDUNG UND WEBINAR-AUSWAHL[Klick]

 Die Webinar-Beschreibungen sind beim Anmeldeformular ersichtlich.

www.umweltwissen.at   

Im Symposium kommen fünf ExpertInnen zu Wort:

  1. Gabriele Obermayr vom BMfür Klimaschutz hat die Biodiversitätsstrategie 2030 in den letzten Jahren maßgeblich mitentwickelt und war wesentlich daran beteiligt, dass der Prozess so partizipativ gestaltet wurde. Sie wird davon berichten wo wir jetzt stehen, wo noch immer die Knackpunkte sind, was gelungen ist und was leider nicht berücksichtigt werden wird.
  2. Arno Aschauer vom WWF, ein Biologe, der ebenfalls an der Biodiversitätsstrategie 2030  stark mitgearbeitet hat, wird den Konnex zum Klimawandel herstellen.
  3. Klaus Wanninger von Lacon, viele von Euch werden ihn kennen, wird uns von seinen Erfahrungen aus der Praxis beim Umsetzten von Projekten zu diesem Themenkreis berichten.
  4. Christian Raffetseder, Umweltdachverband & Monika Humer vom BF für Wald werden über den gesundheitlichen Wert von Biodiversität am Beispiel des Waldes referieren.

Mag. Dr. Margit Helene Meister, Umwelt.Wissen NÖ