In tiefer Betroffenheit. Gemeinsam sind wir Wien und gemeinsam sind wir stark!

© Photo by Mike Labrum, Unsplash.com

Die an der KPH Wien/Krems vertretenen Konfessionen und Religionen sind zutiefst erschüttert angesichts der Ereignisse der letzten Nacht. Wir sprechen den Opfern und ihren Angehörigen unser Mitgefühl und unsere Anteilnahme aus und sind in Sorge mit jenen, die gestern Augenzeug*innen und Betroffene dieses furchtbaren Anschlages geworden sind. Wir verurteilen jegliche Gewalt im Namen von Religion.

Verbundenheit ist jetzt das Gebot der Stunde, statt Religionen, Kulturen, Nationen und Menschen zu spalten. Respekt gegenüber allen Gläubigen und ihren Gebetsstätten soll uns vereinen und nicht zu Hass und Verachtung führen. Unser Einsatz und unsere vereinten Kräfte dienen dem friedlichen Miteinander und Zusammenleben. Dieser Angriff galt uns allen und unseren demokratischen Werten. Wir fühlen uns – heute mehr denn je – stärker in unserem Zusammenhalt und in unserer Solidarität.

Wir bedanken uns bei allen Mitarbeiter*innen der Polizei und Rettungsorganisationen für ihren unermüdlichen Einsatz zum Wohle und Schutz der Bürger*innen. Wir beten für ihren Schutz und ihre Sicherheit und gedenken der Opfer und ihrer Angehörigen.
Gemeinsam sind wir Wien und gemeinsam sind wir stark!