28.11. | Interreligiöse Begegnung (mit)erleben

Die Israelitische Kultusgemeinde lädt zu einem Get-together und lässt Traditionen, Gebete und Rituale ihrer Glaubensgemeinschaften für sich sprechen.

Im Rahmen der Hochschulreihe "Begegnungen in interreligiöser Gastfreundschaft" lädt die "Israelitische Kultusgemeinde Wien" interessierte Hochschullehrpersonen, Mitarbeiter*innen und Studierende der KPH Wien/Krems zu einem traditionsgemäßen Kennenlernen ein.

Neben der Teilnahme am alltäglichen Abendgebet darf man auf Grußworte des Rabbinats ebenso gespannt sein wie auf die Führung durch den historischen Stadttempel. Abgerundet wird das Zusammentreffen im Zeichen des Judentums mit Speisen und Getränken entsprechend den Richtlinien der Glaubensgemeinschaften.

Organisiert wird die Veranstaltung von der Steuergruppe Organisationskultur Religiöse Vielfalt gestalten. Durch das Programm führen Awi Blumenfeld & das Team der Israelitischen Kultusgemeinde.

 

Zeit: Donnerstag, 28.11. 2019, 15:30 - 20:00 Uhr

Ort: Seitenstettengasse 4, 1010 Wien 

Programm:

  • Teilnahme am alltäglichen Minchah Maariw Tfilah (Abendgebet) im historischen Stadttempel
  • Willkommensgrüße der IKG im Stadttempel
  • Grußworte des Rabbinats: Interreligiöse und Interkulturelle Begegnung im Zeichen des Judentums
  • Einführung über das jüd. Gebet & Führung im Tempel
  • Likrat - Ein Projekt stellt sich vor (Q&A)
  • Get-together mit Fingerfood & Drinks

Nähere Info (pdf)

Um Anmeldung wird bis spätestens 25. November 2019 unter awi.blumenfeld(at)kphvie.ac.at gebeten.